Die Chemie der Magie

 

Etwas Poesie.

Ich möchte mit euch ein tolles Gedicht teilen, welches ich die Tage gelesen habe:

 

„Die Chemie der Magie“

 

Ich suchte einst das große Glück

und fand dabei den Augenblick.

Mit Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken

Die Welt im Hier und Jetzt entdecken.

 

Ein Bienchen am Holunderstrauch,

Die Sonne kitzelt meinen Bauch.

Der Stern in klarer Winternacht,

Ein kleines Kind, das fröhlich lacht.

 

Der schnelle Ritt im Stoppelfeld,

Ein Wolkenbild am Himmelszelt.

Ein Sonnenuntergang am Strand,

Das Farbenspiel in Griechenland.

 

Ein Kuss der mir zu Herzen geht.

Ein Freund der mir zur Seite steht.

Sich frei zu fühlen wie der Wind.

Noch spielen können wie ein Kind.

 

Tanzen, Lachen, Freude teilen,

trödeln, träumen und verweilen.

Die Magie des Augenblicks

ist die Chemie des wahren Glücks.

 

Ein Gedicht von Susanne S.

 

Ich möchte euch einladen dieses Gedicht zu teilen. Entstanden in einer Zeit des Träumens, sind die Wünsche vieler Menschen nicht allein auf dieser Welt. Ihr könnt viel geben, indem ihr euren Liebsten sagt, wie gern ihr sie habt.

Unternehmt was zusammen, denn Momente bleiben meistens ein Leben lang!  

https://hoffdietanzschule.de/gutscheine/

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.